Anwalt für Vertragsrecht


Suchen Sie einen Rechtsanwalt, der Sie im Vertragsrecht unterstützt und / oder vor Gericht vertritt? Oder suchen Sie einen Anwalt, der Ihnen den für Ihre Zwecke maßgeschneiderten Vertrag liefert? - Dann sind wir die richtigen Ansprechpartner.


Ob Allgemeine Geschäftsbedingungen, Vertragsbedingungen, Einkaufsbedingungen oder Verkaufsbedingungen, ob Kaufvertrag, Werkvertrag, Gesellschaftsvertrag oder Arbeitsvertrag, wir erstellen Ihnen die von Ihnen gewünschten Verträge entsprechend Ihren Wünschen und Anforderungen.


Geht es Ihnen um die Entwicklung neuer Verträge, die Überarbeitung oder Überprüfung der vorhandenen Verträge oder auch nur um eine Rechtsberatung, setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung!


Zum Seitenanfang - Übersicht -


Sind Sie auf der Suche nach einem Anwalt, der Sie bei Streitigkeiten im Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, gewerbliiches Mietrecht und Immobilienrecht vor Gericht vertritt, dann sollten Sie uns anrufen!

Rufen Sie uns an ! Tel.: 040 - 555 99 999


Unser Angebot ist zugeschnitten auf die Anforderungen mittelständischer Firmen und Selbständiger, die ihren Beratungsbedarf im Vertragsrecht und / oder die rechtliche Korrespondenz ihrer Firmenangelegenheiten bis hin zur Vertretung vor Gericht durch einen Firmenanwalt abgedeckt wissen möchten.


Soweit dabei im Einzelfall einmal Spezialkenntnisse in Rechtsgebieten gefragt sein sollten, die nicht zu unserem breiten Leistungsspektrum gehören, verweisen wir auf den entsprechenden Spezialisten, den wir auf Ihren Wunsch auch direkt einschalten und bei seiner Tätigkeit als "Anwalt Ihres Vertrauens" unterstützend begleiten können.

Rufen Sie uns an ! Tel.: 040 - 555 99 999


Zum Seitenanfang - Übersicht -


Vertragsrecht

"Vertrag" und "vertragen" liegen schon von ihrem Wortsinn her dicht beieinander.

Überall im Alltag schließen wir Verträge im rechtlichen Sinne, ohne dass uns dies überhaupt richtig bewusst wird.


Beim Kauf einer Zeitung am Kiosk, beim Einkauf im Supermarkt, beim Lösen einer Fahrkarte im Bus oder auch beim Kauf einer Eintrittskarte zu einem Konzert werden Verträge geschlossen.


Anders als viele rechtliche Laien meinen, muss ein Vertrag nicht unbedingt schriftlich vorliegen. Auch mündlich oder nur durch Zeichen oder Kopfnicken geschlossene Verträge sind wirksame Verträge im rechtlichen Sinn, ohne dass sich die Vertragsparteien dies immer bewusst machen.


Nur wenige Verträge bedürfen nach dem Gesetz zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, müssen also schriftlich geschlossen werden.


Zum Seitenanfang - Übersicht -


Noch weniger Verträge müssen notariell beurkundet werden, um rechtlich wirksam zu werden, wie beispielsweise Kaufverträge über Immobilien.


In jedem Fall aber empfiehlt es sich bei allen wichtigen Verträgen, die wesentlichen Vereinbarungen, über die sich die Vertragsparteien (Vertragschließenden) verständigt haben, schriftlich festzuhalten und durch beide Parteien unterzeichnen zu lassen.


Dies beugt späteren Streitigkeiten vor und hilft beiden Seiten, im Streitfall die ursprünglich getroffenen Abreden beweisen zu können.

Am besten bedenken Sie vorher, in welchen Situationen später Schwierigkeiten oder Unstimmigkeiten mit Ihrem Vertragspartner auftreten könnten. Genau diese Situationen sollten idealerweise bei den Vertragsverhandlungen angesprochen und dann im Vertrag geregelt werden.


Zum Seitenanfang - Übersicht -


Ein im Vertragsrecht erfahrener Rechtsanwalt kann Ihnen meist schon vorher die Punkte benennen, an denen später Probleme mit Ihrem Vertragspartner entstehen können.


Der Anwalt kennt die Lösungen, die das Gesetz in derartigen Problemfällen vorsieht und wird Ihnen Lösungen vorschlagen, durch maßgeschneiderte Vertragsklauseln denkbaren späteren Problemen vorzubeugen.


Rufen Sie uns daher lieber rechtzeitig an!

Tel.: 040 - 555 99 999


Zum Seitenanfang - Übersicht -